Einzeldokument

C01/S04/082-083

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1821-07-01
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je ne sais, Madame et amie, de quelle expression me servir pour chercher à vous consoler de la perte sensible que vous venez de faire.
Inhaltliche Stichpunkte:
Herzliches Beileid zu Triquetis Verlust. Trost. Viele Todesfälle. Jahrestag von Minettes Tod. Weggang aus Frankreich, von ihrer Familie, ihren Freunden, ihrem Land. CdS' Krankheit im vergangenen Winter. Heutiger Gesundheitszustand. Enkel. CdS empfängt wieder Besuch, hat Dyck aber seit Minettes Tod nicht verlassen. Einladung Triquetis nach Dyck.
Weitere Personen:
Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C06/S47/035-036 >

Zitierempfehlung:
C01/S04/082-083. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-06ae?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.