Einzeldokument

C03/S18b/099-100

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS)
Empfänger (Transkript):
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1842-11-21
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
J'ai fait partir hier pour vous, Monsieur, une lettre immense, et écrite à plusieurs reprises
Inhaltliche Stichpunkte:
Ihre Sorge, die Person könnte bei ihr auf Drais treffen. Brief an Félix in der Sache. Wunsch der CdS, eine Lösung zu finden und Ruhe zu haben. Bitte, mit Félix und Alexandre über die Sache zu sprechen. Masselin soll einen Brief an die Person schreiben, die von nun an ihre [Zahlung?] bei ihm abholen soll. Details der Reiseplanung (Aachen, Paris). Bitte, ihr zu schreiben.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de; Francq, Alexandre de; Masselin, Monsieur (homme d'affaires der CdS ab circa 1819 bis mindestens 1829); Funke, Wilhelm (Gartendirektor Dyck); Drais, Françoise (Tochter von Pierre Drais)
Orte:
Brüssel
Vermerk:
Mit der Person ist vermutlich M. Canot gemeint.
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C03/S18b/099-100. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-05oo?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.