Einzeldokument

C03/S18a/198-200

Verfasser:
Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1840-07-24
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je veux, excellente Princesse, que mon souvenir vous trouve à votre arrivée à Dyck.
Inhaltliche Stichpunkte:
Danke für Geschenk der „France littéraire“ mit Artikel Quérards zu CdS. Verehrung für CdS. Bedauert CdS’ Abreise aus Paris. Grüße an SRD und Félix. Gesundheit. Grüße von seinen Kindern. Sohn in der Société philotechnique? Dessen Misserfolg. Waldor arbeitet viel, Erfolge. Schließung des Théâtre français. Malerei Madame Chalots. Bitte um Nachrichten von CdS.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Waldor, Mélanie, geb. Villenave; Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Quérard, Monsieur; Vanhove, Charlotte, gen. Caroline, verh. Talma, dann verh. comtesse de Châlot
Schlagwörter:
Theater; Constance de Salm - Vermarktung; Gelehrte Gesellschaft; Constance de Salm - Rezeption; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Freundschaft; Alter/Jugend
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C08/S66/151-153 >

Zitierempfehlung:
C03/S18a/198-200. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-05jh?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.