Einzeldokument

C03/S18a/176-178

Verfasser:
Sanson de Pongerville, Jean-Baptiste
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1839-12-21
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Princesse, c'est à Aix que je vous adresse cette lettre et j'aimerais
Inhaltliche Stichpunkte:
Versuche Aachens, sie zurückzuhalten, und Wunsch des P., dass CdS nach Paris kommt, wo sie geliebt wird. Vermutung, dass CdS nicht vollständig über das Pariser Geschehen informiert ist, da sie nicht alle Zeitungen empfängt. Größeres Interesse der CdS für Literatur als für Politik. Uneinigkeit über die Besetzung eines Platzes in der Académie, von drei Kandidaten wurde keiner ausgewählt. Unsicherheit der wartenden Kandidaten. Glückliche Lage der weiblichen Schriftsteller, die wie die Männer Ruhm erlangen können, aber die nicht den Preis dafür zahlen müssen. Bedauern, diesen Gedanken nicht in seiner letzten Schrift über dichtende Frauen erwähnt zu haben. Lob talentierter Frauen.
Orte:
Aachen
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; Weibliche Autorschaft; Briefpartner/Werk
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S18a/139-141 >

Zitierempfehlung:
C03/S18a/176-178. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-05ii?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.