Einzeldokument

C03/S15/508-509

Verfasser:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1827-11-14
Ausstellungsort:
Orléans
Empfängerort:
Aachen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame, je me hâte de transmettre à Votre Altesse la lettre que vient de m’adresser Monsieur Chambert.
Inhaltliche Stichpunkte:
Weiterleitung des beiliegenden Briefs von Chambert. Juristischer Erfolg im Verfahren der Enkel. Kontakt mit Baron de Montarond, dem Richter des Verfahrens (Sohn des verstorbenen Generalstaatsanwalts von Orléans). Pailliet optimistisch hinsichtlich des Ausgangs des persönlichen Verfahrens CdS’. Falsche Behauptung, die Erben Pipelet hätten wirtschaftliche Schwierigkeiten. Verfahrenskosten bei Erben Pipelet.
Weitere Personen:
Francq, Félix, baron de; Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Pipelet, Kinder des verstorbenen Ex-Manns von CdS aus zweiter Ehe; Chambert, Monsieur (Anwalt CdS' in Tours); Montarond, baron de (Richter in Tours); Jullien, Monsieur (Anwalt in Tours)
Orte:
Laon; Tours
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Vermerk:
Es fehlt das dem Original beiliegende und im Brief erwähnte Schreiben Chamberts (aufgenommen unter C01/S03/111).
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C01/S03/110-112 >

Zitierempfehlung:
C03/S15/508-509. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-05ds?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.