Einzeldokument

C03/S14/225-226

Verfasser:
Vigée, Étienne
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1819-10-22
Ausstellungsort:
Paris
Austellungsort (Transkript):
Empfängerort (Transkript):
Dyck
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Ma belle Princesse et très aimable muse, je ne répons [sic] pas à votre lettre
Inhaltliche Stichpunkte:
Unleserlicher Brief der CdS, daher keine Antwort. Veröffentlichung der „Stances” im „Almanach des Muses”. Verse für ihren Mann sind heutzutage unpassend, deshalb keine Veröffentlichung. Erklärung. Wohlergehen der CdS in Preußen? Unsicherheit über seine eigene Zukunft. Malt sich aus, wie er alle seine Bücher verkauft, bis auf einen Band der CdS, und dann bei ihr um eine Anstellung bittet.
Weitere Personen:
Ponce, Nicolas
Schlagwörter:
Frankreich - Restauration (1814-1830); Constance de Salm - Rezeption; Buchhandel/Verleger
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C10/S79/161-163 >

Zitierempfehlung:
C03/S14/225-226. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04yn?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.