Einzeldokument

C01/S03/062-064

Verfasser:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1826-03-18
Ausstellungsort:
Orléans
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame, ainsi qu’à Votre Altesse, Monsieur Chambert m’a annoncé que le ministère public
Inhaltliche Stichpunkte:
Brief von Chambert. Staatsanwaltschaft hat Nichtigkeit des Verfahrens gegen Enkel erklärt. Noch keine Entscheidung in CdS‘ persönlicher Angelegenheit. Versäumnisurteil ordnet Verkauf vor der Klärung des Wertverlusts an. CdS‘ Anfechtung dieses Urteils? Beauftragung eines in Tours ansässigen Anwalts. Warten auf Schreiben von Dufour. Baldiges Treffen mit CdS in Paris.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de; Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Pipelet, Kinder des verstorbenen Ex-Manns von CdS aus zweiter Ehe; Chambert, Monsieur (Anwalt CdS' in Tours); Dufour, Monsieur (Jurist); Faucheux, Monsieur (Anwalt der Erben Pipelet in Tours)
Orte:
Tours
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S15/352-353 >

Zitierempfehlung:
C01/S03/062-064. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04uy?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.