Einzeldokument

C02/S10/282-288

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1815- 12-29
Alternative Datierung:
Rekonstituierung; vendredi
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
9
Anfang des Briefes:
Il faut que je me dépêche, si je veux t’écrire encore une fois cette année, ma chère Minette
Inhaltliche Stichpunkte:
Brief zum Jahresende. Angelegenheit des Hausverkaufs bzw. der Hausmiete (Vingtain). Madame Moreau hat im vergangenen Jahr das Haus der Madame Gay für 16.000 livres gemietet – Minette soll Drais darauf ansprechen. Der „Major“ (Besatzungsoffizier) kam vorbei mit seinem Sohn, er wird beurlaubt und kehrt für ein paar Monate zu seiner Familie zurück. Er ist ein angenehmer Zeitgenosse, wenn er keinen Rum trinkt. Beschreibung der Kleidung der bretonischen Bauern. Empfehlungen des Arztes Docteur Gay für CdS‘ Bein. Kommentare über die Gesellschaft in Paris. Probleme der Einquartierungen auf Schloss Dyck. Machtspiele in der Dienerschaft. CdS hat mit dem Deutschunterricht aufgehört. Kommentare zu einer Schwindlerin, mit der Minette etwas zu tun hatte bzw. über die sie berichtet hat [unklar]. Korrespondenz mit Raboteau über ihren „Discours“ für den Wettbewerb des Instituts. Sorgen über Adolphe de Théis, der ein unruhiger Geist ist. Freude über die Gesundheit der Kinder Minettes. Kommentare über ihre Charaktereigenschaften und die Verwandtschaft. Orkanartiger Wind wütet auf Dyck. Anekdoten.
Weitere Personen:
Raboteau, Pierre Paul ; Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Théis, Adolphe de; Surlet de Chokier, Érasme-Louis, baron; Vingtain, Monsieur (Notar in Paris); Gay, Monsieur (Arzt?); Moreau, Madame; Gay, Sophie, baronne de Lupigny, geb. Nichault de la Valette
Schlagwörter:
Wohnen/Haushalt; CdS: Discours sur le bonheur que procure l'étude (1817); Militär; Wirtschaft/Finanzen; Deutschunterricht
Vermerk:
Falsche Reihenfolge der Digitalisate (288 vor 287; 286 vor 285)
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S10/282-288. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04qx?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.