Einzeldokument

C02/S10/229-234

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1815-11-10
Alternative Datierung:
Jahr rekonstituiert; 1815-11-11; 1815-11-12 [Fortsetzung]
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
8
Anfang des Briefes:
Je voulais t’écrire hier, ma chère Minette ; mais la poste part de si bonne heure actuellement
Inhaltliche Stichpunkte:
Gärtner Materne hat geheiratet, ist wieder zurück und arbeitet tagsüber für CdS: er kümmert sich um (Obst-)Gartengestaltung. Wäschearbeit wurde Frl. Laach abgenommen (nachdem sie sie 30 oder 40 Jahre erledigt hat) und einer anderen Hausangestellten anvertraut. Verschiedene Haushaltangelegenheiten, Beschreibung der Organisation auf Schloss Dyck, mit Aufteilung der Domestiken, deren Bezahlung. Eifersucht zwischen den Domestiken. Empfehlungen für Minettes Haushalt. Nachrichten aus der Zeitung über Truppenbewegungen nach Deutschland; Lage der Einquartierungen in Dyck. Gesundheitsprobleme der CdS (Ohr). Kommentare über ihre Enkelkinder Alexandre (der den gleichen Vornamen hat wie CdS‘ Vater) und Constant. Empfehlungen für deren Erziehung. Finanzangelegenheiten (Drais). Fortsetzung am 11.: Lieferung von Heu für die Pferde, die Kavallerie wird bald auf dem Schloss einquartiert werden. Renovierungsarbeiten. Schöne Gartengestaltungen auf Schloss Dyck, es wird langsam bekannt. Schlusssatz am 12.
Weitere Personen:
Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Francq, Louis Bernard, baron de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Théis, Marie Alexandre de (Vater der CdS); Renard (Haushofmeister in Dyck); Leonhard (Hausangestellter); Artaud, Madame; Hompesch, Mademoiselle (arbeitet auf Schloss Dyck); Laach, Fräulein (Hausangestellte oder Gesellschafterin ?); Materne (Gärtner)
Orte:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Schlagwörter:
Wohnen/Haushalt; Botanik/Gartenkunst; Militär; Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S10/229-234. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04qk?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.