Einzeldokument

C02/S10/146-154

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1815-08-04
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
12
Anfang des Briefes:
Je n’ai pas eu de tes lettres hier ni avant-hier, ma chère Minette,
Inhaltliche Stichpunkte:
CdS hat seit zwei Tagen keine Post von Minette erhalten, heute einen Brief von Humboldt erhalten. Wenige Nachrichten, nur über die Zeitungen, aus Frankreich, Sorgen um Laon. Feier für den König [von Preußen] mit der Landmiliz im nahe gelegenen Kloster. Anwesenheit der jungen Frau von Locquenghien, die im 5. Monat schwanger ist. Gesellschaftlicher Klatsch. Sorgen um die Gesellschafterin Odile. Viele Offiziere übernachten auf Dyck, kommen auch mit ihren Ehefrauen, die nach Paris wollen. Besuche der Wittgenstein. CdS liebt und vermisst Aachen. Unzufriedenheit der CdS mit manchen Gästen und mit den durch die Besatzung verursachten Ausgaben (rund 40 Personen müssen täglich versorgt werden), daher lässt sie neue Haushaltsbücher anfertigen, um eine komplette Inventur zu machen und die Buchhaltung zu kontrollieren, und lässt Vorratsräume neu einrichten. Beschreibung dieser Einrichtungen und der Küchenökonomie. Einkauf von neuen Schlafdecken, Geschirr etc. für die Soldaten. Schlechtes Betragen von manchen Domestiken u.a. wegen Alkohol (Koch, maître d’hôtel): CdS entlässt einige. Einer kam sogar mit einem Messer in der Hand und sagte, betrunken, dass er alle Protestanten umbringen wollte. Masquette hat einen Welpen bekommen, er heißt „Nique“. Sorgen um ihren Bruder, da noch keine Nachrichten.
Weitere Personen:
Humboldt, Alexander von; Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS); Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Friedrich Wilhelm III., König von Preußen; Wittgenstein, Johann Jakob von (Bürgermeister von Köln); Wittgenstein, Theresia von, geb. Haes (Ehefrau des Bürgermeisters); Kopp, Bella; Locquenghien, Frau von; Odile (Gesellschafterin der CdS?); Léon (Hausangestellter?); Laach, Fräulein (Hausangestellte oder Gesellschafterin ?)
Orte:
Aachen; Paris; Liedberg; Laon
Schlagwörter:
Tier/Haustier; Militär; Krieg/Konflikt; Wirtschaft/Finanzen; 1814/1815; Wohnen/Haushalt
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S10/146-154. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04q0?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.