Einzeldokument

C02/S10/070-072

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
0000-00-23
Empfängerort:
Mennecy
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je ne t’écris qu’un petit mot aujourd’hui, ma chère Minette,
Inhaltliche Stichpunkte:
Domestikenprobleme der Minette. Gutes Einvernehmen mit den Besatzungstruppen, CdS hat sogar Geld beim Spiel gewonnen. Auf der Jagd war CdS mit einem Offizier spazieren, der kein Wort Französisch sprechen konnte: daher sehr amüsante Missverständnisse. Organisation der lokalen Nationalgarde, unter der Leitung von SRD; weitere Offiziere: Locquenghien, Sartorius, Baumeister. Zufriedenheit über diese Entscheidung, denn es fehlen in der Gegend Polizeikräfte. Jagd hat begonnen.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Sartorius, Franz Joseph (Bürgermeister von Bedburdyck); Baumeister, Herr (Offizier der Nationalgarde bei Dyck); Locquenghien, Familie von
Schlagwörter:
Deutschland - Politik; Wohnen/Haushalt; Militär
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S10/070-072. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04pd?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.