Einzeldokument

C02/S10/066-069

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Datierung (JJJJ-MM-TT):
0000-08-11
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
unvollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Nur das erste Blatt (4 Seiten) ist vorhanden – Ende fehlt.
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
J’ai reçu hier ta dernière petite lettre par Monsieur Drais, ma chère Minette,
Inhaltliche Stichpunkte:
Freude über die beiden Nachrichten der Minette, vor allem über ihre gute Gesundheit und die Gesundheit ihres Kindes. Probleme mit dem Domestiken Xavier. Missmut der CdS darüber, dass die Hompeschs sich nicht melden, obwohl CdS und SRD deren Sohn unterstützt hatten. Aufenthalt des Militärs, Zufriedenheit mit dem jetzigen Regiment. CdS vermisst den Obersten und dessen Adjudanten, die nicht mehr in Dyck sind. Sie übte mit ihnen viel Deutsch, CdS arbeitet zurzeit an der Grammatik und den Deklinationen. Freude über Nachrichten aus ihrem Pariser Freundeskreis, Traurigkeit über die bevorstehende Abreise des SRD.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Hompesch, Familie von; Legay, Xavier (Hausangestellter); Artaud, Madame
Schlagwörter:
Karriere/-förderung; Militär
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S10/066-069. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04pc?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.