Einzeldokument

C02/S10/023-025

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1814-07-19
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
C'est par toi que je commence, cher frère,
Inhaltliche Stichpunkte:
Gute Ankunft auf Schloss Dyck. Bewegte Reise aus Belgien: In Richtung Brüssel traf sie auf betrunkene und unzufriedene belgische Soldaten, die sie fast angegriffen hätten. Später beinahe Auseinandersetzung mit einem preußischen Offizier, der sich vom Postillon der CdS verbal angegriffen fühlte. Besetzung von Dyck durch das preußische Militär; nach anfänglicher Aufregung Beruhigung der CdS, da die Offiziere ruhig sind und anständig Militärmusik und Lotto spielen.
Orte:
Brüssel; Belgien
Schlagwörter:
Reise/Mobilität; Militär
Vermerk:
Unterer Rand der 3. und 4. Seite beschädigt.
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S10/023-025. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04p2?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.