Einzeldokument

C04/S32/108-110

Verfasser:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1833-01-10
Ausstellungsort:
Perthuis/Le Pertuis (Schloss), Gde. Conflans-sur-Loing
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J'ai appris avec une joie bien vive, très chère Madame, votre présence à Paris lorsque
Inhaltliche Stichpunkte:
CdS in Paris. Bitte um Nachrichten von ihr, beunruhigt wegen der Cholera. Keine Parisreise Triquetis im Winter wegen gesundheitlicher Beschwerden. Eventuelle Reise nach Paris im Sommer, Hoffen auf Wiedersehen mit CdS. Gelassenheit des Alters. Sorgen um die Gesundheit ihrer Kinder (Choleraerkrankung und Beinbruch des Sohnes Henri, Lungenerkrankung der Tochter). Tod einer Jugendfreundin. Genesung ihrer Kinder, neue Projekte Henris. Triquetis Übersetzungsarbeit. Bitte um Nachrichten von CdS.
Weitere Personen:
Triqueti, Henri Joseph François, baron de; Plutarch
Schlagwörter:
Alter/Jugend; Cholera; Briefpartner/Werk
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S17/074-075 >

Zitierempfehlung:
C04/S32/108-110. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04mi?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.