Einzeldokument

C04/S32/105-107

Verfasser:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1832-10-01
Ausstellungsort:
Perthuis/Le Pertuis (Schloss), Gde. Conflans-sur-Loing
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J'espère, très chère Madame, que la beauté de la saison vous retient encore pour jusqu'à la fin des beaux jours
Inhaltliche Stichpunkte:
Verspätete Antwort auf CdS' Brief. Krankheit ihres Sohnes Henri, dessen Unzufriedenheit. Tod einiger Freunde. Beruhigt, dass sich Minettes Familie in Dyck aufhält. Gefahr, die in Paris immer noch von der Cholera ausgeht. CdS' neuestes Projekt. Bedauern, CdS diesen Winter nicht in Paris sehen zu können. Triquetis zurückgezogenes Leben. Ihre Freundschaft zu CdS.
Weitere Personen:
Francq, Louis Bernard, baron de; Triqueti, Henri Joseph François, baron de; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Schlagwörter:
Cholera
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S17/003-004 >

Zitierempfehlung:
C04/S32/105-107. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04mh?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.