Einzeldokument

C04/S32/042-044

Verfasser:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-10-12
Ausstellungsort:
Perthuis/Le Pertuis (Schloss), Gde. Conflans-sur-Loing
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J'aurais bien désiré répondre plutôt à l'aimable et tendre lettre
Inhaltliche Stichpunkte:
Verspätete Antwort auf Brief der CdS aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands. Äußerliche Besserung ihres Befindens, aber unüberwindbare Trauer über den Verlust einer nahestehenden Person. Freude über die Schrift der CdS über Girodet, die ihm gerecht wird. Erbstreitigkeiten. Die von Girodet hinterlassenen Gedichte, Zeichnungen und Gemälde sind in den Händen von geldgierigen Personen. Ein vertrauenswürdiger Erbe kümmert sich um die Ordnung und den Verkauf. Genie des Girodet.
Weitere Personen:
Girodet-Trioson, Anne-Louis, eigentl. Girodet de Roussy
Schlagwörter:
CdS: Sur Girodet (1825)
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S15/296-297 >

Zitierempfehlung:
C04/S32/042-044. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04lw?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.