Einzeldokument

C04/S22/050-052

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Thurn und Taxis, Therese (Mathilde Amalia), geb. Herzogin zu Mecklenburg(-Strelitz), Fürstin von
Original/Entwurf/Abschrift:
Entwurf
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
J'ai des accès d'humeur ou plutôt de douleur si terribles que tout me devient insupportable autour de moi
Inhaltliche Stichpunkte:
Zahnschmerzen. Empfehlung von verschiedenen nützlichen Kontakten, wie Zahnarzt (Lemaire), Rechtsvertreter (Eveld). Gesellschaftlicher Klatsch u.a. über die Prinzessin von Bernburg. Erwähnt den „baron de Vrientz“ [=Raitz von Frentz]. Verleumdungsaffäre des Bouton.
Weitere Personen:
Bouton; Evelt, Christian (Rechtsanwalt in Düsseldorf); Raitz von Frentz, Freiherr; Lemaire, Monsieur (Zahnarzt in Paris); Rheinhart, Herr [= Reinhard?]; Pougens, Mademoiselle de; Anhalt-Bernburg, Prinzessin von
Orte:
Aachen; Bonn; Kleve
Vermerk:
Es handelt sich eventuell um ein Postskriptum zu einem anderen Brief.
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C04/S22/050-052. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04ek?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.