Einzeldokument

C04/S22/039-049

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Thurn und Taxis, Therese (Mathilde Amalia), geb. Herzogin zu Mecklenburg(-Strelitz), Fürstin von
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1821-02-27
Alternative Datierung:
1821-05-31 [Fortsetzung]
Original/Entwurf/Abschrift:
Entwurf
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
15
Anfang des Briefes:
Ce n'est pas sans peine que je rassemble mes esprits pour vous écrire quelques mots de bon sens, Madame.
Inhaltliche Stichpunkte:
Tröstende Rolle des Briefwechsels. Besuch der Gräfin von Hompesch. Weitere Intrigen der Gräfin zu Hatzfeld und des Herrn Bouton: Verbot weiterer verleumderischer Artikel durch den König von Preußen, Gegenerklärung der Salm’schen Partei in der Presse (München). Reflexionen über Geld, Gier, Macht, Politik und Literatur. Gegensatz zwischen der Bewegung der Romantik („les jeunes“), und der alten Schule („la vieille école“), die CdS vertritt („les vieux“). Darstellung der unterschiedlichen Charaktere der französischen und der deutschen Sprache (diese für die Romantik laut CdS besser geeignet). Empfehlung ihres Pariser Zahnarztes, Monsieur Lemaire. Gesellschaftliche Begegnungen in Aachen (u.a. Franchet, Schwiegersohn der Madame de Sainte-Luce). Klatsch über Ernst III. Herzog von Sachsen-Coburg-Gotha und eine „Griechin“ [= Pauline Panam].
Weitere Personen:
Bouton; Hatzfeldt-Schönstein, Maria Theresia Gräfin von, 1. Ehefrau des SRD; Sachsen-Coburg-Gotha, Ernst I. Herzog von; Panam, Pauline, eigentl. Henriette Adélaïde; Hatzfeldt, Fürst von; Thurn und Taxis, Graf von; Lemaire, Monsieur (Zahnarzt in Paris); Luigny, Madame de; Franchet d'Espèrey, François; Luigny, général de; Hompesch, Thérèse-Angélique, Gräfin von, geb. von Aarschot-Schoonhoven; Franchet d'Esperey, Henriette Laure, geb. Sainte-Luce-Oudaille
Orte:
Regensburg; München; Wien; Münster
Vermerk:
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C04/S22/039-049. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04ej?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.