Einzeldokument

C04/S22/010-020

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Thurn und Taxis, Therese (Mathilde Amalia), geb. Herzogin zu Mecklenburg(-Strelitz), Fürstin von
Alternative Datierung:
1821-00-00 oder 1822-00-00
Original/Entwurf/Abschrift:
Entwurf
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
14
Anfang des Briefes:
Que ma première lettre et mes premiers voeux soient pour vous, Madame;
Inhaltliche Stichpunkte:
Wünsche der CdS zum neuen Jahr (?). Trauer und Krankheit nach dem Tod der Tochter. Übles Gerede und Verleumdungen, teils durch die Presse vertreten (Artikel aus Berlin), teils durch die erste Ehefrau des Fürsten von Salm (geb. Gräfin Maria Theresia zu Hatzfeld) angestiftet, deren Ansprüche von einem Herrn Boulin, Schatzmeister des Ordens zum Heiligen Michael (Bayern) vorgetragen werden. Frau von Hatzfelds Ansprüche wegen der Scheidung (sie gibt sich u.a. als „Princesse de Salm“ aus). Mitwirkung des Prinzen von Hatzfeld (Onkel der ersten Ehefrau). Dankbarkeit der CdS für die Freundschaft der Therese von Thurn und Taxis und die Freuden des Alltags: ihre Enkelkinder und ein Brief des Zaren von Russland wegen ihres letzten Werks.
Weitere Personen:
Bouton; Hatzfeldt-Schönstein, Maria Theresia Gräfin von, 1. Ehefrau des SRD; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Nikolaus I., Zar von Russland; Thurn und Taxis, Maria Sophia Prinzessin von; Hatzfeldt, Fürst von
Orte:
Aachen; München; Berlin; Russland
Vermerk:
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C04/S22/010-020. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04ef?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.