Einzeldokument

C04/S20/046-048

Verfasser:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1798-10-21
Alternative Datierung:
30 vendémiaire an 7
Ausstellungsort:
Vaugouard (Schloss), Gem. Fontenay-sur-Loing
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Cette espérance si douce et si flatteuse pour moi, elle s’est évanouie, au moins pour quelque tems
Inhaltliche Stichpunkte:
Ts großes Bedauern über ihre aus gesundheitlichen Gründen verhinderte Reise nach Paris. Trost durch Briefe der CdS. Bedauern, während der Krankheit der CdS nicht in Paris gewesen zu sein. Großer Stellenwert der Briefe der CdS für T. Ermutigung zu ihrer Dichtung durch CdS. Ts Absicht, sich mit italienischen Übersetzungen zu beschäftigen. Nachfrage, ob es für Anfänger nicht nachteilig ist, Prosa statt Dichtung zu übersetzen. Möglicherweise Arbeit am „Télémaque“. Empfehlung der CdS („Pastor fido“). Versicherung, dass eine kurze Nachricht von CdS als Antwort ausreicht. Stellenwert der Freundschaft zu CdS.
Schlagwörter:
Freundschaft; Briefpartner/Werk
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: CdS/34/032-033 >

Zitierempfehlung:
C04/S20/046-048. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-04a4?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.