Einzeldokument

C05/S38/141-143

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1844-10-29
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Cher ami, j’ai reçu hier ta lettre du 26, tu m’y apprends la mort de Mosler, ou du moins qu’elle paraît certaine ;
Inhaltliche Stichpunkte:
Dienstboten des SRD: Tod des Mosler, Krankheit des Hannen. Finanzangelegenheiten der CdS. CdS‘ Mühe, dem Mitglied der Académie [française] eine passende Antwort auf seine Lobrede auf sie zu schreiben. Sie hat weniger Mühe, eine schöne Épître zu schreiben als Komplimente und Danksagungen. Erkrankung der CdS: Sie empfängt in ihrem Schlafzimmer. CdS‘ Gesellschafterin besucht oft eine Madame de Guérouet (?), bei der sie viel über CdS tratscht.
Weitere Personen:
Depping, Georges-Bernard; Depping, Madame; Audiffret, Florimond Louis, comte d'; Hannen (Hausangestellter); Mosler / Masler, Herr; Guérouet (? oder Guéroux), Madame de
Orte:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C05/S38/141-143. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-0420?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.