Einzeldokument

C05/S34/122-124

Verfasser:
Raboteau, Pierre Paul
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-07-03
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame, j'ai reçu la lettre que vous m'avez fait l'honneur de m'écrire le 25 juin
Inhaltliche Stichpunkte:
Gesundheitszustand der Mlle Clémence. Sohn Raboteaus als Leutnant der Grande Armée. Debatte (dispute) über Männer und Frauen. Reaktionen der Zeitungen auf ein Buch der CdS, die er wenig geistreich findet. Keine Neuigkeiten von Gudin. Fordert eine Beschreibung einer Feier ein, die CdS gegeben hat. Verse über Pariser (?) Feiern. Hat Leroy de Bacre, Lemontey, Pons [Ponce?], Leschenault und Mangourit getroffen. Aufenthalt der Familie de la Chabeaussière in Paris.
Weitere Personen:
Leroy de Bacre, Alexandre Joseph; Leschenault de La Tour, Jean Baptiste; Napoléon Ier Bonaparte, Kaiser der Franzosen; Lémontey, Pierre-Édouard; Mangourit du Champ-Duguet, Michel-Ange; Pons [oder Ponce?], Monsieur; La Chabeaussière, Ange Étienne Xavier Poisson de; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Orte:
Antwerpen
Schlagwörter:
Constance de Salm - Rezeption; Emanzipation/Frau
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C09/S74/352-354 >

Zitierempfehlung:
C05/S34/122-124. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-03o6?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.