Einzeldokument

C09/S74/585-587

Verfasser:
Raboteau, Pierre Paul
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1819-07-13
Ausstellungsort:
La Rochelle
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
unvollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Der Schluss des Briefes fehlt, findet sich aber in der Abschrift.
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame, lorsque j’eus l’avantage de recevoir votre bien bonne lettre du 14 mai,
Inhaltliche Stichpunkte:
Einrichtung des R. in La Rochelle, großer Umbruch in seinem Leben, der für seine Gesundheit sehr positiv ist. Schwache Gesundheit seiner Frau. Zufriedenheit mit dem Provinzleben, das nicht so „barbarisch“ ist, wie man sich es vorstellen könnte. Kulturelle Aktivitäten (Académie des belles lettres, deren Mitglied R. ist). R. hat vor seiner Abreise aus Paris sein Rentenzertifikat (Brevet de pension) erhalten, was stattlich ist; Zahlungen laufen in La Rochelle problemlos. Arbeitszimmer des R. mit Porträt der CdS geschmückt.
Weitere Personen:
Raboteau, Marie Émilie, geb. Seignette (Ehefrau des Pierre Raboteau)
Orte:
Paris; La Rochelle
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; Landleben/Provinzleben
Vermerk:
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift : C03/S14/178-181 >; * ; * ; * ; *

Zitierempfehlung:
C09/S74/585-587. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-031j?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.