Einzeldokument

C09/S74/260-264

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Raboteau, Pierre Paul
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1817-12-01
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
6
Anfang des Briefes:
En vérité, Monsieur et véritable ami, vous devez être fâché contre moi,
Inhaltliche Stichpunkte:
Sorge des R. aufgrund des längeren Schweigens der CdS. Bedrohlicher Gesundheitszustand des Schwiegersohns der CdS und Ratlosigkeit bezüglich seines Leidens. Besuch der Familie der Tochter der CdS. Verschiedene Beschäftigungen der CdS als Entschuldigung für langes Schweigen (Arztbesuche, Besuche, Unterbrechung ihrer Gewohnheiten etc.). Krankheit des Ponce. Tod des Clavier. Zuerst missverständliche Annahme der CdS, Thurot sei verstorben. Andauernde Unannehmlichkeiten um den „Discours” trotz Nichtigkeit der Angelegenheit und Unklarheiten. Wertvolle Hilfe des Ponce im Vergleich zu allen anderen. Ankündigung, bei ihrem nächsten Parisaufenthalt Licht in die Sache zu bringen. Freude über spirituelles Bulletin des R. und Gesang eines seiner Lieder. Die Familie Hompesch als einzige Menschen in diesem Land, die zu so etwas Zugang haben. Hompesch ist für CdS eine Verbindung mit Paris, da er ihre dortigen Freunde kennt. Charakter und Gegensätzlichkeit des Ehepaars Hompesch. Deren langes Leben auf dem Land hat ihren Gesellschaftskreis verringert. Lob der Schriften des R. und deren Erfolg in Dyck. Ankündigung, dass R. kommenden Winter SRD sehen wird. Neuer Hund der CdS.
Weitere Personen:
Clavier, Étienne; Ponce, Nicolas; Francq, Louis Bernard, baron de; Hompesch-Rurich, Johann Baptist Ludwig Graf von (1759-1833), Vater von Hermann Philipp; Hompesch, Familie von; Raboteau, Emélie, verh. Ranson; Hompesch, Thérèse-Angélique, Gräfin von, geb. von Aarschot-Schoonhoven; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette; Thurot, Jean-François
Orte:
Aachen; Düsseldorf
Schlagwörter:
Salon/Gesellschaften; CdS: Discours sur le bonheur que procure l'étude (1817)
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C06/S43/293-295 >

Zitierempfehlung:
C09/S74/260-264. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02yv?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.