Einzeldokument

C09/S74/217-223

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Raboteau, Pierre Paul
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1816-06-03
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
8
Anfang des Briefes:
J'ai bien mauvaise grâce, Monsieur et ami, à avoir attendu pour répondre
Inhaltliche Stichpunkte:
Verspätete Antwort der CdS aufgrund von verschiedenen Verpflichtungen. Trennung des R. von seiner Tochter aufgrund von deren Hochzeit. Schlechter Gesundheitszustand der Tochter der CdS durch Stillen ihres zweiten Kindes und Sorge der CdS. SRD erhält den Titel eines Prinzen. Zufriedenheit des Paars. Belastende Trennung von SRD. Überraschung der CdS über einen an die „Prinzessin von Salm” adressierten Brief. Freude und Glückwünsche ihres häuslichen Umfelds. Ausgelassene Feier ihres Hausstandes. Freude der CdS über diese Sympathiebezeugungen. Glückwünsche des benachbarten Adels und der Gemeinde. Gedicht der CdS.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Friedrich Wilhelm III., König von Preußen; Hompesch, Herr von; Raboteau, Emélie, verh. Ranson; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Schlagwörter:
Adel
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift : C06/S43/098-101 >

Zitierempfehlung:
C09/S74/217-223. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02yl?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.