Einzeldokument

C09/S73/290-292

Verfasser:
Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1814-12-23
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, j'ai eu l'honneur de répondre à votre dernière lettre.
Inhaltliche Stichpunkte:
Aufwendige Organisation von zwei Auswahlverfahren durch M. Schriftliche Vorladung der Sänger. Viele Bitten an M. um eine Empfehlung. Positive Rezeption einer Messe des M. in der königlichen Kapelle. Durch den Duc de Fleury öffentlich überbrachte Komplimente der Königsfamilie. Platzierung der ausgewählten Personen. Schlechtes Ansehen des Lesueur, da er keine Veränderungen der Kapelle wollte. Ischias-Schmerzen des M. de Francq. Festlegung des Abreisetermins der CdS erst bei Rückkehr des SRD.
Weitere Personen:
Lesueur, Jean-François; Louis XVIII, König von Frankreich; Fleury, André Arsène Joseph de Rosset, duc de
Schlagwörter:
Karriere/-förderung; Musik
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: CdS/19/142-143 >

Zitierempfehlung:
C09/S73/290-292. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02wk?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.