Einzeldokument

C07/S52/077-079

Verfasser:
Schepeler, Andreas Daniel Berthold von
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1839-11-10
Ausstellungsort:
Aachen
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Nous pensions toujours de pouvoir rendre à Votre Altesse verbalement nos hommages respectueux;
Inhaltliche Stichpunkte:
Verhinderter Besuch des S. auf Schloss Dyck, da er sich um den Verkauf seiner Bilder kümmern muss. Hoffnung auf Aufenthalt der CdS in Aachen während eines mehrwöchigen Berlinaufenthalts des SRD. Von M. Emundts angeordnete Straßenarbeiten und dessen Abreise nach Paris. Wintergesellschaften zweier Engländerinnen. Weiterzug der Oper nach Köln. Ein guter Schauspieler (Knast / Kuart [?]). Guter Gesundheitszustand der Familie der CdS.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Alfter, Alfred Joseph Klemens Fürst und Altgraf zu; Emundts, Edmund; Lennox-Sussex, Mylady; Forbes, Mademoiselle; Ritz, Wilhelm
Orte:
Köln; Berlin
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C07/S52/077-079. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02up?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.