Einzeldokument

C07/S55/166-168

Verfasser:
Mentelle, Edme
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1813-05-21
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame la comtesse, je vous prie de me tirer d'inquiétude sur votre santé et celle de Monsieur le comte
Inhaltliche Stichpunkte:
Beunruhigung über den Gesundheitszustand der CdS und SRDs. Blasenentzündung Mentelles und Behandlung (Bäder) dagegen. Sorge seiner Frau um den Gesundheitszustand von Virginie. Sendung einer Tragödie von Hortense Céré-Barbé an CdS. Dankbarkeit für die Fürsorge des Langlès. Hat noch keine Vereinbarung mit dem Buchhändler im Hinblick auf seine „Géographie classique“ getroffen. Wiedergabe des vollständigen Titels und der Vorbemerkungen des Editeurs, in denen Änderungen aufgrund politischer Situation angedeutet werden.
Weitere Personen:
Langlès, Louis-Mathieu; Mentelle, Edme; Mentelle, Virginie; Céré-Barbé, Hortense de; Christ, Mademoiselle; Mentelle, Madame (zweite Frau des Edme Mentelle, geb. de La Noue); Gay, Monsieur (Arzt?)
Schlagwörter:
Pressefreiheit/Zensur; Briefpartner/Werk
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C06/S42/241-242 >

Zitierempfehlung:
C07/S55/166-168. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02lc