Einzeldokument

C07/S55/108-110

Verfasser:
Mentelle, Edme
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-07-26
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame la comtesse, votre dernière lettre porte bien le cachet de la plus touchante amitié.
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank, dass CdS ihn bzw. seine Frau gegen Beleidigungen verteidigt hat. Revanche der CdS für ähnliches Verhalten des M. Behauptungen gegen CdS bezüglich ihres ersten Ehemannes. Wissen des M., dass es sich um Verleumdungen handelt. Vertraulichkeiten des M. Warten auf Nachfrage der CdS, um von seiner neuen Ehe zu sprechen. Befürchtung, dass seine Frau eifersüchtig werden könnte aufgrund der Freundschaft zwischen M. und CdS. Beschreibung des Charakters seiner Frau. Zusammentreffen mit Pugnet. Unlesbarer letzter Brief der CdS. Einzelheiten zum Zusammenleben des Sohnes des M. Brejuck (?) mit einer geschiedenen Frau und spätere Heirat.
Weitere Personen:
Langlès, Louis-Mathieu; Pipelet, Jean-Baptiste; Pugnet, Monsieur; Mentelle, Madame (zweite Frau des Edme Mentelle, geb. de La Noue)
Schlagwörter:
Freundschaft
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C07/S55/108-110. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02kp?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.