Einzeldokument

C07/S51/155-157

Verfasser:
Barbier, Antoine-Alexandre
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1823-10-16
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Princesse, je ne suis pas sans inquiétude sur votre santé
Inhaltliche Stichpunkte:
Sorge um das Wohlergehen der CdS. Positive Einschätzung der Ereignisse in Spanien. Hofft, dass Ferdinand VII. vom Volk akzeptiert wird. Diverse literarische Neuerscheinungen, darunter ein Werk seines Nachfolgers, „Études morales politiques et littéraires”. Kritik an dem Werk, dessen Autor Chateaubriand nachahmen will. Bezeichnet es als schulmeisterhaftes Gefasel. Kopie von zwei Passagen des betreffenden Werks über die „passions“ und „livres“, um seine Meinung zu untermauern. Bittet CdS um Neuigkeiten von sich.
Weitere Personen:
Chateaubriand, François-René de, vicomte de; Langlès, Louis-Mathieu; Ferdinand VII., König von Spanien; Saint-Mars, Madame de; Lesur, Charles Louis; Saint-Mars, Monsieur de; Valery, Antoine-Claude
Orte:
Spanien
Schlagwörter:
Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Spanien - Politik
Vermerk:
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S15/074-075 >

Zitierempfehlung:
C07/S51/155-157. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02ez?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.