Einzeldokument

C07/S51/094-096

Verfasser:
Barbier, Antoine-Alexandre
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1820-12-04
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Princesse, je n’ai pu joindre qu’hier Monsieur Lesur. Il a lu le précis de l’horrible catastrophe qui vous a enlevé une fille chérie;
Inhaltliche Stichpunkte:
Bericht über Tathergang an Lesur. Sehr emotional, zu wenig sachlich formuliert. Wunsch Lesurs, Orte und Personen namentlich zu nennen. Barbier wird seinen Korrekturvorschlag an CdS senden. Voraussichtliches Erscheinungsdatum Anfang 1821. Abgeordnetenkammer. Duault neuer Zensor. Memoiren von Monsieur de Fleury, ehemaliger Sekretär Napoleon Bonapartes. Wenige Neuerscheinungen. „Biographie nouvelles des contemporains“ von Arnault und anderen. Negatives Urteil über die „Biographie des hommes vivants“ von Michaud.
Weitere Personen:
Napoléon Ier Bonaparte, Kaiser der Franzosen; Michaud, Joseph-François; Arnault, Monsieur; Lesur, Charles Louis
Schlagwörter:
Literarisches Geschehen/Neuerscheinung
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C06/S47/137-138 >; Abschrift: C01/S04/257-258 >

Zitierempfehlung:
C07/S51/094-096. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-02ee?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.