Einzeldokument

C08/S66/181-183

Verfasser:
Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1842-03-24
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Rien ne va dans ce monde au gré de nos désirs: Les chagrins sont constants, et jamais les plaisirs.
Inhaltliche Stichpunkte:
Klage über sein freudloses Dasein. Kein Besuch bei CdS wegen Verpflichtungen in den gelehrten Gesellschaften. Krankheit der Enkelin, Besuch Waldors bei CdS zweifelhaft.
Weitere Personen:
Waldor, Mélanie, geb. Villenave; Waldor, Elisa (Tochter von Mélanie); Vanhove, Charlotte, gen. Caroline, verh. Talma, dann verh. comtesse de Châlot
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; Auszeichnung/Wettbewerb
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S18b/170-171 >

Zitierempfehlung:
C08/S66/181-183. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-026l?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.