Einzeldokument

C08/S65/182-184

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Prous, Henry
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1820-04-06
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je n'ai qu'une minute pour vous écrire, mon cher voisin,
Inhaltliche Stichpunkte:
Zusendung mehrerer Exemplare einer Schrift der CdS und Bitte um Weiterleitung. Bitte um Ankündigung des Werks im „Nouvelliste”. Delikate Angelegenheit und Bitte um sachlich-literarische und nicht freundschaftliche Ankündigung. Vorab Zusendung des Textes der Ankündigung an CdS. Verschobene Ankündigung in Paris aufgrund der politischen Lage. Lob in den „Archives littéraires”. Übersetzung ihrer Verse über eine Uhr durch M. Ritz und Glückwünsche zu dessen Hochzeit. Kurzer Besuch des SRD in Aachen.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); La Ruelle, Monsieur (Aachener Verleger der CdS); Ritz, Wilhelm
Orte:
Aachen
Schlagwörter:
Constance de Salm - Vermarktung; CdS: Épître à un honnête homme (1820); CdS: À ma pendule qui s’est arrêtée (1819?)
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C06/S43/523-524 >

Zitierempfehlung:
C08/S65/182-184. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-0244?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.