Einzeldokument

C08/S64/286-288

Verfasser:
Hompesch-Rurich, Johann Baptist Ludwig Graf von (1759-1833), Vater von Hermann Philipp
Verfasser (Transkript):
Empfänger:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1816-08-23
Ausstellungsort:
Rurich (Schloss), Gde. Hückelhoven
Austellungsort (Transkript):
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je m'étais déjà proposé, mon cher ami, de vous écrire le surlendemain
Inhaltliche Stichpunkte:
Verspäteter Brief Hs an SRD. Hommage an CdS. Geschenkte Frettchen. Vermietung seines Kölner Hauses. Verletzung seines Sohnes mit einem Taschenmesser. Behandlung der Wunde. Sorge um die Kinder, bevor sie in einem vernünftigen Alter sind. Dummheiten Hermanns.
Weitere Personen:
Hompesch, Guillaume (Wilhelm) von
Orte:
Köln
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C08/S64/286-288. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-0220?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.