Einzeldokument

C02/S09/668-669

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Barbier, Antoine-Alexandre
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1814-12-25
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Mon Dieu, Monsieur, que je suis triste de n'être pas encore avec vous tous!
Inhaltliche Stichpunkte:
Bedauern, nicht bei Barbier und den gemeinsamen Freunden in Paris zu sein. Spätere Rückkehr nach Paris wegen verzögerter Rückkehr SRDs vom Wiener Kongress. Besatzung durch fremde Truppen. Keine Büchersendungen mehr von Barbier wegen unzuverlässiger Zustellung. Bitte um Brief mit detaillierten literarischen Neuigkeiten. CdS’ Fortschritte in der deutschen Sprache. Französische Zeitungen in Dyck. Bitte um Neuigkeiten von Barbier und Amalric. Gesundheit CdS‘. Einquartierungen, angenehme Gesellschaft.
Weitere Personen:
Amalric, François de Sales; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Schlagwörter:
Wiener Kongress; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Militär; Krieg/Konflikt
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C02/S09/668-669. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-01qa?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.