Einzeldokument

C02/S09/659-661

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Raboteau, Pierre Paul
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1814-09-10
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Enfin, Monsieur, je prends la plume pour écrire autre chose que de l’allemand
Inhaltliche Stichpunkte:
Deutschunterricht der CdS seit dem 17. Juli. Intensive Arbeit der CdS an der Grammatik, große Fortschritte (u.a. im Übersetzen), geistige Erschöpfung. Moderate Fortschritte beim mündlichen Ausdruck. Dank für die Verse Raboteaus. (CdS schreibt Verse über ihre Nostalgie nach Frankreich zurück.) Häufiger Besuch ehemaliger preußischer Gäste (Offiziere) auf Schloss Dyck: große Gesellschaft, positive Meinung der CdS über preußische Männer (entgegen ihren Vorurteilen). Balanceakt der CdS zwischen der Treue zu ihrem Heimatland und der Notwendigkeit, gute Beziehungen zur angeheirateten Heimat zu pflegen. Schwierigkeit der Lage bei Offizieren, die in Frankreich bei großen Schlachten (und preußischen Siegen) waren, wie in La Fère. Rauschendes Fest zum Geburtstag des Fürsten am 4. September. CdS hat die Polonaise mit den preußischen Offizieren getanzt sowie andere Tänze, die sie ebenfalls nicht kannte. CdS zufrieden und glücklich mit ihrer Zeit. Gute Nachrichten der Tochter. Zeitungsberichte über Frankreich, über die dort herrschende Ruhe, über den Aufenthalt Napoleons auf Elba, der wegen der angeblichen Nachlässigkeit der Engländer den anderen Mächten Sorgen bereitet. Bewusstes Schweigen der CdS im Brief, daher Bitte um Nachrichten über das literarische Geschehen statt Politik. Vermutlich wird SRD im Oktober nach Wien reisen, daher wird CdS nach Paris kommen.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Napoléon Ier Bonaparte, Kaiser der Franzosen; Raboteau, Marie Émilie, geb. Seignette (Ehefrau des Pierre Raboteau)
Orte:
Wien; Soissons; Laon; La Fère; Elba
Schlagwörter:
Frankreich - Politik; Deutschland - Wahrnehmung; Militär
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C09/S74/159-163 >

Zitierempfehlung:
C02/S09/659-661. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-01q6?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.