Einzeldokument

C02/S09/620-621

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Raboteau, Pierre Paul
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1813-08-22
Ausstellungsort:
Aachen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Je reçois ici votre dernière lettre, Monsieur et ami,
Inhaltliche Stichpunkte:
Wetterfühligkeit der CdS. Langeweile der CdS, sie verlässt in 4 Tagen Aachen, wo sie vor 2 Wochen angereist ist. Reflexionen über ihre Unzufriedenheit über das Leben in einer Provinzstadt mit vielen Ausländern. Vorfreude, in Dyck eine große „Epître“ fertigzuschreiben. Man spricht viel über den Krieg. Rückreise nach Paris vermutlich erst im Oktober.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Raboteau, Marie Émilie, geb. Seignette (Ehefrau des Pierre Raboteau)
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Landleben/Provinzleben; CdS: Épître sur la philosophie (1814); Krieg/Konflikt
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C09/S74/139-141 >

Zitierempfehlung:
C02/S09/620-621. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-01pn?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.