Einzeldokument

C02/S09/493-496

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Gudin de La Brenellerie, Paul-Philippe
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-07-25
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
6
Anfang des Briefes:
J’ai depuis quelque temps un mal de gorge, une ébullition et mille petits maux,
Inhaltliche Stichpunkte:
Verspätung bei den Antworten wegen Krankheit. Verswechsel zwischen Gudin und CdS nach ihrer Epître gegen Männer. Sie selbst als Frau hat aber weniger unter Kritiken der Männer zu leiden, vielleicht weil sie eine schöne Frau ist und eine Gräfin. Kritik des Klerus und der Prälaten im Konzil von Paris. Kontakt zu [Pauline] Borghese. Abneigung gegen das Landleben. Lob der Freunschaft.
Weitere Personen:
Bonaparte, Pauline, verh. Borghese; Lantier, Étienne-François de; Mentelle, Edme; Raboteau, Pierre Paul ; Gudin [de La Brenellerie] Madame
Orte:
Aachen
Schlagwörter:
Weibliche Autorschaft; Religion/Kirche
Vermerk:
Verweis auf einen Brief von Mentelle am Ende dieser Abschrift.
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C04/S27/014-018 >

Zitierempfehlung:
C02/S09/493-496. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-01ng?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.