Einzeldokument

C09/S73/027-029

Verfasser:
Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-09-03
Alternative Datierung:
Rekonstituierung
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame, j'ai reçu votre lettre écrite d'Aix-la-Chapelle
Inhaltliche Stichpunkte:
Nachricht der CdS, dass das Te Deum des M. nicht angenommen wurde. Schlechte Meinung über einen Nachbarn der CdS. Freude, dass sich CdS ausruhen kann. Dieses Jahr Besuch Ms in Dyck nicht möglich. Neuigkeiten von seinem Hund. Geplanter Aufenthalt in einem kleinen Schloss des M. Riegel in der Picardie. Überzeugung, dass Pugnet CdS von den Fortschritten ihres Hauses berichtet. Versprechen, CdS zu schreiben, sobald es Neuigkeiten von seinem Anwalt gibt.
Weitere Personen:
Pugnet, Monsieur
Schlagwörter:
Tier/Haustier
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: CdS/19/051-052 >

Zitierempfehlung:
C09/S73/027-029. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-01hw?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.