Einzeldokument

C09/S71/070-072

Verfasser:
Ponce, Nicolas
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-03-18
Alternative Datierung:
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame et amie, je ne vous ai pas répondu plutôt à l’aimable lettre
Inhaltliche Stichpunkte:
Noch kein Exemplar der Biographie an CdS. Abdruck eines Porträts der CdS. Ponces Bericht zu CdS‘ „24 heures“ im Athénée. Positive Aufnahme, erneute Lesung in der nächsten öffentlichen Sitzung. Gemeinsamer Bekannter (erwähnt in CdS‘ letztem Brief an Ponce) begründet seine Schweigsamkeit mit seiner großen diplomatischen Erfahrung. Tod der Ehefrau von Barbier. Grüße von Jomard und Mirault. Erleichterung über CdS‘ wiederhergestellte Gesundheit. CdS‘ Rückkehr nach Paris im Winter. Das Haus, in dem CdS in Paris wohnt, wechselt den Eigentümer. Grüße an SRD, auch von seiner Familie.
Weitere Personen:
Barbier, Antoine-Alexandre; Mirault, Monsieur (Claude-François?, Mitglied des Athénée des arts); Jomard, Jeanne Marguerite, geb. Bonin; Bazot, Etienne-François
Schlagwörter:
Constance de Salm - Vermarktung; Gelehrte Gesellschaft; Bildende Kunst; Wohnen/Haushalt; CdS: 24 heures (1824)
Bestand:
Toulon
Verweise:
C03/S15/229-230

Zitierempfehlung:
C09/S71/070-072. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-01di?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.