Einzeldokument

C10/S82/414-416

Verfasser:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1839-06-29
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J'ai écrit hier à Félix, très chère amie, et j'ai reçu hier soir la bonne et longue lettre du 26.
Inhaltliche Stichpunkte:
Sorge, CdS könne sich mit ihrer Arbeit zu sehr verausgaben. Wichtigtuerei von Ladoucette. Josephe, die in Paris geblieben ist, um Deutsch zu unterrichten. Seine Schulterschmerzen als Vorwand, um nicht an der Messe teilnehmen zu müssen. Monsieur Pohlen in Aachen wegen der Schaustellung der Reliquien. Seine Erleichterung, dass dieser CdS ab August zur Verfügung stehen wird. Weitere Überlegungen zum Personal der CdS. Politische Situation Belgien und Holland. Seine Botanik, seine Lektüren. Erwartungen an ihn in politischen Angelegenheiten.
Weitere Personen:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Ladoucette, Jean Charles François, baron de; Josèphe (wahrscheinlich Angestellte der CdS); Pohlen, Monsieur
Orte:
Aachen; Berlin
Vermerk:
Unleserliche Namen im Brief.
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C10/S82/414-416. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-0110?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.