Einzeldokument

C10/S82/403-405

Verfasser:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Empfänger:
Francq, Félix, baron de
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1839-07-07
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
J'ai recu hier ta lettre du 3, mon cher Félix, et je te remercie de tes commissions déjà faites
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für die von Félix getätigten Erledigungen. Weitere Bestellungen: Vier Exemplare des letzten Werks von Monsieur Lemand (?) über Kakteen. Ratschläge für sein Verhalten gegenüber dem Autor, um zum gewünschten Preis an das Werk zu kommen. Seine Meinung zum Angelfischen. Voranschreiten von Bauarbeiten. Erhalt eines Rehs aus Alfter. Gutes Wetter und Ausritt. Beschreibung der gerittenen Route [unleserliche Ortsnamen]. Geplanter Besuch bei seinem Zahnarzt in Düsseldorf. Eine Person [Name unleserlich], die eine Empfehlung von Joseph will. Er hat eher nicht die Absicht, sie ihm zu geben. Konto für CdS (?). Finanzielles. Krankheit von Rosen. Wunderbare Erdbeeren, von denen er nach Langwanden geschickt hat.
Weitere Personen:
Rosen, Herr (Jagd- oder Hausangestellter)
Orte:
Alfter; Düsseldorf; Langwaden
Vermerk:
Unleserliche Orts- und Personennamen im Brief.
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C10/S82/403-405. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-010v?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.