Einzeldokument

C10/S82/094-096

Verfasser:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1845-03-24
Alternative Datierung:
1845-03-25 [Fortsetzung]
Ausstellungsort:
Köln
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je te reviens encore, bien chère amie, pour me dsennuyer un peu en causant avec toi
Inhaltliche Stichpunkte:
Brief an Krakamp in Bonn, um seine Entscheidung mitzuteilen. Hat Burchantz(?) jedoch schon in Köln angetroffen und deshalb seinen Plan geändert. Hat seine Entscheidung [Vergabe eines Postens?] nur ausgewählten Personen mitgeteilt. Dringlichkeit der Angelegenheit. Eindruck, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Geplanter Besuch beim Erzbischof, beim Regentschaftspräsidenten und bei Wittgenstein am Nachmittag. Morgiger Aufbruch nach Dyck. Beunruhigung, weil er seit einer Woche nichts von CdS gehört hat. Tauwetter, welches die Fortbewegung erschwert. Weiterer Besuch wegen der offenen Stelle. Besuche am Nachmittag wie geplant. Besuch eines Theaterstücks. Abreise nach Dyck; hofft auf Nachricht von CdS. Aufbruch der anderen Herren nach Koblenz, wo die Sitzungen fortgeführt werden.
Weitere Personen:
Louis XIV, König von Frankreich; Krakamp, Herr; Zinkel, Monsieur
Orte:
Alfter; Dyck (Schloss), Gde. Jüchen; Bonn; Koblenz
Vermerk:
Unleserliche Personennamen im Brief.
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C10/S82/094-096. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-00xm?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.