Einzeldokument

C10/S80/041-043

Verfasser:
Thurn und Taxis, Therese (Mathilde Amalia), geb. Herzogin zu Mecklenburg(-Strelitz), Fürstin von
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1822-07-05
Ausstellungsort:
Taxis (Schloss), Gde. Dischingen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Dieu merci, chère Princesse, je sais que vous vivez
Inhaltliche Stichpunkte:
Sorgen um CdS‘ Zustand, nachdem sie lange Zeit keinen Brief von ihr erhalten hat. CdS‘ schriftliche Verarbeitung des Geschehenen. Bitte um ein Exemplar der Schrift. CdS‘ Gesundheit. Rät CdS, eine Reise nach Paris zu unternehmen und nicht noch länger in Dyck zu bleiben. Kurzer München-Aufenthalt Thereses. Bedeutende Kunstsammlung des bayerischen Prinzen [des späteren Ludwig I.]. Forschungsreisen im Auftrag des bayerischen Königs nach Brasilien. Italienische Oper. Reise entlang der Donau. Bevorstehendes Wiedersehen mit ihrer Tochter Therese und den Enkeln. Treffen CdS‘ mit Thereses Tochter Therese in Aachen? Lob Aachens als geeigneter Aufenthaltsort für CdS. Gesellschaftliches Leben, verschiedene Nachrichten. Memoiren der Joséphine [de Beauharnais], Freundin der Madame Tallien. Begleitung Thereses durch ihre Tochter Sophie und ihren ältesten Sohn. Zufriedenheit Thereses. Bittet um Ratschlag SRDs zur Pflege ihrer Strelitzia. Prozess des Monsieur Fonk? Tod Sicards.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Sicard, Roch Ambroise, Abbé; Esterházy von Galantha, Maria Theresia, geb. von Thurn und Taxis; Ludwig I., König von Bayern; Thurn und Taxis, Maria Sophia Prinzessin von; Maximilian I. Joseph, König von Bayern; Beauharnais, Eugène de; Beauharnais, Joséphine de, Kaiserin der Franzosen, geb. Tascher de la Pagerie; Chimay, princesse de, Térésa Cabarrus, gen. Madame Tallien; Gothland, Prinzessin von; Fonk, Peter Anton; Tallien, Thermidor Rose Theresia (Tochter der Theresa Cabarrus, Madame Tallien, später princesse de Caraman-Chimay)
Orte:
Aachen; Regensburg; München
Schlagwörter:
Naturwissenschaften; Verbrechen
Bestand:
Toulon
Verweise:
Original: C11/S85/151-155 >; Abschrift: C11/S85/355-357 >

Zitierempfehlung:
C10/S80/041-043. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-00w6?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.