Einzeldokument

C11/S94/032-034

Verfasser:
Sobry, Adrienne
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1830-11-08
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, c'est avec un bien grand plaisir que nous avons lu votre lettre et surtout les lignes écrites de votre main.
Inhaltliche Stichpunkte:
Unsicherheiten und Sorgen wegen der Folgen der Revolution. Gute Rezeption des Werkes der Lady Morgan [=„La France en 1829 et 1830“, von A. Sobry ins Französische übersetzt] in der Gesellschaft, schlechte dagegen bei der Presse (außer „Le Constitutionnel“ und „Le Figaro“). Sehr schlechte und böse Kritik im „Journal des débats“, Buch wurde sogar schlecht zitiert. Es heißt aber, der Redakteur habe gegen Lady Morgan persönliche Motive. A. Sobry will aber Lady Morgan schreiben, um ihre Bewunderung auszudrücken sowie die von CdS. Dank für den kleinen Brief des Constant de Francq. Thurot befürchtet, dass CdS die beiden Briefe, die er zur Zeit des politischen Aufruhrs in Belgien geschickt hat, nicht erhalten hat.
Weitere Personen:
Viennet, Jean-Pons-Guillaume; Francq, Constant de; Morgan, Lady Sydney, geb. Sydney Owenson; Thurot, Jean-François
Schlagwörter:
Frankreich - Julirevolution 1830; Frankreich - Politik; Pressespiegel/Rezeption; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Briefpartner/Werk
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S16/072-73 >

Zitierempfehlung:
C11/S94/032-034. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-00lc?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.