Einzeldokument

C11/S84/005-006

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Barbier, Antoine-Alexandre
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1822-01-00
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
unvollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Die Abschrift trägt den Titel "Brieffragment".
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Je n'ai vu que le Constitutionnel.
Inhaltliche Stichpunkte:
Bitte um Rezensionen zu einem nicht genannten Roman. Bevorstehende Abreise nach Aachen. CdS verordnete Bäder. Absicht, nächstes Jahr nicht nach Dyck, sondern in ein anderes Schloss zurückzukehren, um traurigen Gedanken auszuweichen. Ruhige politische Lage in Frankreich. Alles dreht sich um Griechenland. Eindruck, dass sich alte und neue Geschichte vermischen. Entsetzen der CdS vor barbarischen Türken. Friedfertige deutsche Zeitungen. Brabanter Zeitungen verbreiten Lügen und Wahrheit. Nachfrage zu Wahrheitsgehalt eines Berichts, dass Voltaire aus der Kirche Sainte Geneviève ausgeschlossen worden sei. Die Tatsache, dass die Zeitungen von allem mit der gleichen Freimütigkeit berichten, ist diskussionswürdig. Trauer über Verlust der einzigen zwei Freunde, die CdS im Rheinland hatte. Kaum schriftstellerische Arbeit seit ihrer Schrift über die Intriganten aufgrund ihrer Trauer. Seit 2–3 Monaten langsame Wiederaufnahme der Arbeit.
Weitere Personen:
Corneille, Pierre; Voltaire, eigentl. François Marie Arouet
Orte:
Aachen; Dyck (Schloss), Gde. Jüchen; Griechenland; Türkei
Schlagwörter:
Pressefreiheit/Zensur; Pressespiegel/Rezeption; CdS: Épître à un honnête homme (1820)
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C11/S84/005-006. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-000m?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.