Einzeldokument

C01/S03/015-017

Verfasser:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1838-07-23
Alternative Datierung:
Rekonstituierung; lundi
Ausstellungsort:
Orléans
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame, je n’ai pas été moins étonné que Votre Altesse de la signification qui vient de vous être faite.
Inhaltliche Stichpunkte:
Erstaunen bei CdS und Paillet über die Mitteilung an CdS. Gerichtskosten der Erben Pipelet sollen von CdS übernommen werden. Ungerechtfertigte Ansprüche der Erben. Angelegenheit schien bereits durch Chambert oder Masselin abgeschlossen zu sein. Bedauert, CdS wegen ihrer bevorstehenden Reise nach Dyck nicht mehr in Paris anzutreffen.
Weitere Personen:
Masselin, Monsieur (homme d'affaires der CdS ab circa 1819 bis mindestens 1829); Pipelet, Kinder des verstorbenen Ex-Manns von CdS aus zweiter Ehe; Chambert, Monsieur (Anwalt CdS' in Tours)
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S17/005 >

Zitierempfehlung:
C01/S03/015-017. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-000j?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.