Einzeldokument

C01/S03/007-009

Verfasser:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1827-09-20
Ausstellungsort:
Orléans
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, un voyage et les affaires qui se pressent activement à la fin de l’année judiciaire
Inhaltliche Stichpunkte:
Danke für Brief. Brief ihres Anwalts aus Laon mit der Mitteilung der Rückgabe der Güter. Kosten für Anwälte. Ausstehende Rechnung Chamberts. Kosten der Gegenseite werden Anwalt der Familie Pipelet in Laon in Rechnung gestellt. Reise CdS‘ nach Laon nicht nötig, weil ihr Bruder den Verkauf überwacht und die Angelegenheiten ihrer Enkel im Blick hat. Prozesse in Tours werden im November verhandelt. Auseinandersetzung. Lemaître wird CdS Ergebnisse senden. Aufteilung der Güter in Laon oder Tours.
Weitere Personen:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS); Chambert, Monsieur (Anwalt CdS' in Tours); Lemaître, Monsieur (CdS' Anwalt in Laon)
Orte:
Laon; Tours
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Toulon
Verweise:
Abschrift: C03/S15/484-485 >

Zitierempfehlung:
C01/S03/007-009. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-000g?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.