Einzeldokument

C01/S03/003-004

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1844-10-07
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Il y a bien longtemps, Monsieur, que je n’ai eu [l’]occasion de me rappeler à votre souvenir
Inhaltliche Stichpunkte:
Bittet um Ratschlag. Siehe beiliegende Klageschrift, verfasst mit Ziel der Wiederaufnahme des Prozesses, den die Erben ihres ersten Mannes bereits vor 15 Jahren gegen CdS führen wollten, damals abgewendet mit Hilfe Paillets. Antwortschreiben ihres Anwaltes, Lefèvre. Rückantwort des Nachfolgers Chamberts: Entschlossenheit der Erben, den Prozess diesmal zu führen. Bittet um Empfehlung eines Anwalts. Bevorstehende Reise Lefèvres nach Orléans, Bitte an Paillet, Lefèvre umfassend über den bisherigen Verlauf der Angelegenheit zu informieren. Vertrauen in Paillet, Überzeugung, dass nur er CdS helfen kann.
Weitere Personen:
Pipelet, Jean-Baptiste; Chambert, Monsieur (Anwalt CdS' in Tours); Lefèvre, Monsieur (Anwalt der CdS)
Orte:
Orléans
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Toulon

Zitierempfehlung:
C01/S03/003-004. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-34CdS-b1-000e?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.