Einzeldokument

CdS/31/068-069

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1826-09-01
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J’ai reçu hier votre lettre, Monsieur, et je me hâte de vous envoyer les deux significations que vous demandez
Inhaltliche Stichpunkte:
CdS schickt an P. die verlangten Dokumente, sie wird ebenfalls an Chambert schreiben. Adresse des Vrignel. CdS wird ebenso an Vrignel und Drais schreiben. CdS schreibt zur Zeit eine große „Epître“. Beileid der CdS [zum Tod eines Elternteils von P.]. CdS hat kürzlich einen Aufsatz über ihren Vater in der „Biographie“ von Michaud geschrieben, es wurde ohne ihren Namen veröffentlicht. Angelot will nach Coucy reisen.
Weitere Personen:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Vrignel, Monsieur Bourgeois de (Gegenvormund der Enkel bis zu seinem Tod 1829); Théis, Marie Alexandre de (Vater der CdS); Michaud, Joseph-François; Chambert, Monsieur (Anwalt CdS' in Tours); Angelot, Monsieur
Orte:
Coucy
Schlagwörter:
Prozess/Gericht; Tod/Trauer; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/31/068-069. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08j2?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.